25.11.2022

Die 18 Biosphärenreservate Deutschlands machen den Bundestag „Verrückt auf Morgen“

Vertreterinnen und Vertreter der 18 deutschen Biosphärenreservate in Berlin (Foto: Isabel Gabei)

In 18 Schutzgebieten in Deutschland verändern die UNESCO-Biosphärenreservate die Welt mit innovativen Ideen, um ein nachhaltiges und klimafreundliches Miteinander von Mensch und Natur zu ermöglichen.

Sie erproben das Leben von morgen, damit eine gemeinsame Zukunft auf diesem Planeten gelingen kann. Jetzt stellten sie sich und ihre Themen am 23. November 2022 der Politik bei einer Veranstaltung im Paul-Löbe-Haus (ein Funktionsgebäude des Deutschen Bundestages) in Berlin vor.

 17.10.2022

Workshop „Teichwirtschaft und Naturschutz“ zog Akteure aus ganz Deutschland nach Wartha

Der Vorsitzende der Naturforschenden Gesellschaft, Dr. Christian Düker, heißt die Teilnehmenden herzlich willkommen.

Im HAUS DER TAUSEND TEICHE in Wartha fanden zwei fachintensive Tage des Austauschs über die Themen Teichwirtschaft und Naturschutz statt. Am 15. und 16.09.2022 kamen dabei ca. 60 Akteure zusammen.

Auch aus Teichgebieten Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs und Niedersachsens reisten Fachleute an. Das Ziel war, gemeinsam Perspektiven für eine naturschonende Bewirtschaftung der Teiche zu diskutieren und zu entwickeln.

 15.09.2022

Wegebaumaßnahmen auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee

In der Zeit vom 19.09.2022 bis 28.02.2023 findet die Qualifizierung des Weges auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee statt. Ziel ist eine bessere barrierefreie Zugänglichkeit auf größeren Abschnitten und eine hohe Gesamtqualität. Bitte beachten Sie, dass es während des Zeitraumes zu Beeinträchtigungen kommen kann.

 10.09.2022

Deutsch-Sorbischer Herbst-Naturmarkt lockte Tausende Besucher nach Wartha

Der 24. Deutsch-Sorbische Herbst-Naturmarkt - Němsko-serbske přirodowe wiki lockte am 10. September 2022 zahlreiche Besucher aus Nah und Fern auf das Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha.

 05.09.2022

Das Biosphärenreservat auf der Landesgartenschau in Torgau

Gemeinsam mit dem sächischen Umweltminister Wolfram Günther konnten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Biosphärenreservatsverwaltung am Freitag, den 2. September 2022 Gäste der Landesgartenschau in Torgau informieren.

 29.08.2022

MoSaiKTeil - Moore, Sand, Kiefern und Teiche der Lausitz

Mit Beginn des Jahres startete ein neues, innovatives Naturschutzprojekt in der Oberlausitz. Das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist als Partner mit dabei.

 17.07.2022

37. Kolloquium – Das Sachsenhuhn kehrt zurück

Am 17. Juni 2022 stand das Erhaltungszuchtprojekt "Sachsenhuhn" im Mittelpunkt des 37. Kolloquiums. Die Biosphärenreservatsverwaltung hatte dazu Fachleute und Praktiker eingeladen, die zu unterschiedlichen Themen über die gefährdete Haustierrasse referierten.

 23.06.2022

Malaisefallen

Hier stellen wir das Projekt "Malaisefallen" vor.

 23.06.2022

Projekt "Eco2Scape"

Hier informieren wir Sie über das Projekt "Eco2Scape".

 23.06.2022

Projekt MoSaiKTeil

Moore, Sand, Kiefern und Teiche – Neue Ansätze zur nachhaltigen Entwicklung der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Mehr Informationen:

http://biologischevielfalt.bfn.de/bundesprogramm/projekte/projektbeschreibungen/mosaikteil.html

Kontakt:

 06.06.2022

Für den Erhalt von Teichlandschaften: Auftaktworkshop des Forschungsprojekts „TeichLausitz“

Lausitzer Akteure der Teichwirtschaft diskutieren über den zukünftigen Erhalt der wertvollen Teichlandschaften

Am 1. Juni 2022 trafen sich Akteure der brandenburgischen und sächsischen Lausitz im Haus der Tausend Teiche in Wartha, um gemeinsam darüber zu diskutieren, wie die Lausitzer Teichlandschaften und deren Biodiversität weiter bewahrt werden können.

Das Treffen bildete den Auftakt des BMBF-geförderten Forschungsprojekts „TeichLausitz“. 30 Vertreter*innen aus Behörden, Verbänden und Teichwirtschaften folgten der Einladung des Projektteams und nahmen am Workshop teil. Im Mittelpunkt des Tages standen die Lausitzer Teichwirtschaften.

 26.05.2022

Schwedische LEADER-Region „Tornedalen 2020“ zu Besuch im Biosphärenreservat

Besuch schwedische Delegation_BRV OHTL

Gestern gab es Besuch aus dem hohen Norden. Eine Gruppe von acht Personen aus der LEADER-Region Tornedalen in Schweden besuchte das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Im Vordergrund stand der Erfahrungsaustausch zum Zusammenleben mit nationalen Minderheiten und zur Regionalentwicklung in beiden Ländern. Die schwedische Delegation besuchte u.a. die Ausstellung im Besucherinformationszentrum HAUS DER TAUSEND TEICHE und gewann so einen Einblick über die Natur, Landschaft und das Leben im Biosphärenreservat.

 25.05.2022

Veranstaltungskalender 2022 der Biosphärenreservatsverwaltung

Gottesanbeterin auf Besenheide (Foto: Mario Trampenau)

Nach zwei Jahren, in denen es nur ein eingeschränktes Veranstaltungsangebot geben konnte, freut sich das Team der Biosphärenreservatsverwaltung mit Ihnen in diesem Jahr wieder regelmäßig die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu erkunden und zu genießen.

Einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen können Sie sich nun im Veranstaltungskalender 2022 der Biosphärenreservatsverwaltung verschaffen. Auf über 80 Seiten können Sie nach erlebnisreichen Exkursionen, informativen Vorträgen, praktischen Angeboten und vielem mehr stöbern.  

 21.05.2022

Naturerlebnispfad Kreba-Neudorf feierlich eingeweiht

Am Samstag, den 21. Mai 2022 wurde der neu angelegte Naturerlebnispfad „Biologische Vielfalt und Heimatgeschichte Kreba-Neudorf“ feierlich durch den Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Sabine Riewenherm, eröffnet.

 28.04.2022

Die deutschen Biosphärenreservate sind verrückt. Verrückt auf Morgen.

"Verrückt auf Morgen" - eine deutschlandweite Kampagne der Biosphärenreservate. Auch das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft beteiligt sich.

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht