Willkommen

UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Großer Münsterteichbei Kreba (Foto: R. M. Schreyer)

Wir heißen Sie herzlich willkommen und laden Sie ein, sich auf den nächsten Seiten umfassend über das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu informieren.


 24.05.2024

Festprogramm würdigt 30-jähriges Bestehen des Biosphärenreservates

Logo zum 30-jährigen Bestehen des Biosphärenreservates

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft feiert am Wochenende 24. und 25. Mai sein 30-jähriges Bestehen unter dem Motto „30 Jahre Biosphärenreservat –  Mensch mit Natur im Wandel“.

Umweltminister Günther: „ Oberlausitzer Biosphärenreservat steht modellhaft für echte Nachhaltigkeit“

 17.05.2024

Start des dritten Projektaufrufes mit 1,4 Millionen Euro Fördergeld für die LEADER-Region Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Der Verein zur Entwicklung der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e. V. (kurz: OHTL e.V.) startet den dritten Projektaufruf der EU-Förderperiode 2023 bis 2027. Es werden 1.420.000 Euro EU-Fördergelder bereitgestellt.

 08.05.2024

25. Waldjugendspiele gestartet - Auftakt im Biosphärenreservat

Auftaktveranstaltung Waldjugendspiele - Station zum Lebensraum Rothirsch

Am Mittwoch, 8. Mai 2024 gaben Wilfried Kühner, Amtschef im Kultusministerium, und Umweltstaatssekretär Dr. Gerd Lippold in Wartha (Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft) den Startschuss für die 25. Waldjugendspiele (WJS) in Sachsen.
 

Mit waldpädagogischen Angeboten wie den WJS werden Kinder und Jugendliche für Themen rund um den Wald und seine nachhaltige und naturgemäße Bewirtschaftung sensibilisiert

 27.04.2024

Regionale Waren, Musik und Frösche beim 21. Frühjahrs-Naturmarkt im Biosphärenreservat

Gäste am Infostand der Biosphärenreservatsverwaltung zum 21. Deutsch-Sorbischen Frühjahrs-Naturmarkt (Foto: Bodo Hering)

Wenn die bunten Bänder des Maibaums über dem Hof der Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft wehen, ist wieder Zeit für den traditionellen Frühjahrs-Naturmarkt im Malschwitzer Ortsteil Wartha.

 26.04.2024

Baum des Jahres 2024 - Pflanzung einer Mehlbeere in Uhyst/Spree

Pflanzung einer Mehlbeere in Uhyst

Am 25.04.2024 pflanzten anlässlich des Internationalen Tages des Baumes Torsten Roch, Frank Knobloch und Karsten Kunaschk den Baum des Jahres 2024, eine Mehlbeere.

 

 

 15.04.2024

Veranstaltungskalender 2024 zur Abholung bereit

Veranstaltungskalender 2024

Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr ein buntes Veranstaltungsprogramm bieten zu können. Für jede Altersgruppe gibt es etwas zu Erleben - Fototouren, Wander­ungen, Familiennachmittage oder die beliebten Naturmärkte und der Kinosommer. 

 28.03.2024

Entdecke die Vielfalt der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mit dem neuen Sticker-Sammelheft!

Sticker-Sammelheft

Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft hält ein aufregendes Abenteuer bereit, das Naturinteressierte und Abenteuerlustige gleichermaßen begeistern wird. Das MoSaiKTeiL-Projekt freut sich, die Einführung des neuen Sticker-Sammelhefts bekannt zu geben.

Entstanden ist dieses in Zusammenarbeit mit führenden Naturkundeeinrichtungen. Das Sammelheft lädt Familien, Entdeckerinnen und Entdecker dazu ein, die biologische Vielfalt der Region zu erkunden und dabei spannende Einblicke in ihre einzigartige Flora und Fauna zu erhalten.

 27.03.2024

Einladung zum Frühjahrskolloquium und zur Fachveranstaltung "Der Kiebitz - Vogel des Jahres 2024"

Früher waren Kiebitze weit verbreitet. Aber durch Trockenlegung von Feuchtwiesen und eine intensivere Landwirtschaft sind ihre Bestände massiv zurückgegangen. Verstärkend kommt hinzu, dass auch der Bruterfolg der weniger werdenden Paare geringer wird.

Angesichts dieser Entwicklungen ist der sächsische Brutbestand der Feldvogelart Kiebitz im Zeitraum von 1978 bis heute um 95 % eingebrochen.

 18.03.2024

Wir suchen Unterstützung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist der Dienstposten Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen in der Biosphärenreservatsverwaltung unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungen werden bis 15.04.2024 entgegengenommen.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:

  • Mitarbeit bei der doppelten Buchführung insbesondere Finanz- und Anlagenbuchführung
  • Mitarbeit Jahresabschluss 
  • Dokumentation und Beschaffung von Büro- und sonstigem Material
  • Mitarbeit bei der Organisation der Aus- und Fortbildung

Sie bringen mit

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Nächste Veranstaltungen:

NATURA 2000

NATURA 2000 ist ein länderübergreifendes Schutzgebietsnetz aus Fauna-Flora-Habitat- und Vogelschutzgebieten, welches seltene wildlebende Arten und besondere Lebensräume schützt. Auch der Freistaat Sachsen und seine Regionen sind ein wichtiger Teil in diesem EU-weiten Netzwerk.

Die Kurzfilmreihe zeigt auf, wie vielfältig und abwechslungsreich die sächsische Natur ist und wie diese Vielfalt durch NATURA 2000 geschützt wird. Zur Filmreihe gehören weiterhin sieben Regionalfilme über NATURA 2000, darunter auch das Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet. Die Regionalfilme stellen Besonderheiten der jeweiligen Gebiete detaillierter vor. Sie enthalten auch zahlreiche Aussagen und Meinungen von Land-, Forst- und Teichwirten, ehrenamtlichen und amtlich tätigen Naturschützern, Verbands- und Kommunalvertretern sowie im Tourismus und anderen Branchen Tätigen.

Die Filme entstanden in den Jahren 2015 bis 2018 im Auftrag des SMUL. Sie sind über den YouTube-Kanal des Freistaates Sachsen abrufbar.

Hier gelangen Sie zum Kurzfilm des Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet.

Impressionen: Heideland

Ginster am Speicher Lohsa IIGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideWinter

Impressionen: Teichlandschaft

Altdubinteich GuttauNeuer Vorstreckteich MilkelGroßer Galgenteich CrostaInselteich Kauppa bei NebelWiesenteich MönauAbfischen HeuteichFeldteich MönauOberteich bei SchneeGroßer Commerauer TeichKleiner Zippelteich Mönau