teichwirtekolumne

» Unser BioKarpfen ist ein regionales Produkt aus ökologischer Teichwirtschaft. «

Karsten Ringpfeil
Teichwirt


 

Was bedeutet eigentlich "grätengeschnittenes" BioKarpfenfilet? "Grätengeschnitten" bedeutet, dass die so genannten Zwischenmuskelgräten, welche uns beim Essen häufig in die Quere kommen, so zerkleinert wurden, dass sie beim Verzehr nicht mehr störend sind. Durch eng aneinander geführte Querschnitte durch das Filet werden die Zwischenmuskelgräten auf eine Länge von 3 bis 4mm zertrennt. Durch dieses Verfahren können Sie die Biokarpfenfilets gefahrenlos genießen und sich voll auf den einzigartigen Geschmack konzentrieren.

Wie kann ich erkennen ob ein Filet grätengeschniten ist? Wenn Sie ein grätengeschnittenes Filet vor sich haben, werden Sie immer die für den Grätenschnitt charakteristischen Querstreifen/Einschnitte sehen können. Für die Stabilität beim braten, backen, frittieren oder räuchern hat der Grätenschnitt keine negativen Auswirkungen - durch die bindende Wirkung des erhitzten Eiweißes werden die Querschnitte wieder verschlossen.